Kategorien
Allgemein

Radfahren auf Mallorca – Abschluss

Strava Heatmap Mallorca 2014Die letzte Woche in Zahlen

  • 6 Tage
  • 630 Kilometer gefahren
  • 7.000 Höhenmeter
  • 10 Kilometer gelaufen 🙂

Und weil nicht jeder mit Zahlen so kann oder will hat Strava das mal hübsch aufgemalt. 🙂

Kategorien
Rubitrack

Radfahren auf Mallorca am 07.03.2014

Abfahrt zur Ermita de BetlemWie geplant zur Ermita de Betlem – eine Einsiedelei, man könnte sagen: „Kennst du eine kennst du alle!“ Man könnte!
Hier ist vielmehr der Weg das Ziel. 9km von Arta durch ein Naturschutzgebiet in vielen Serpentinen erst bergauf, dann wieder bergab und natürlich das ganze auch wieder zurück.

Ein Traum! Ok vielleicht ein bisschen kurz, also ein Träumchen!

Danach noch auf ’nen Kaffee in den Hafen von Cala Ratjada und das ganze wieder zurück. Sehr schön! 🙂

Kategorien
Rubitrack

Radfahren in Mallorca, Sa Calobra am 30.04.2013 09:44

Für den letzten Tag zeigt sich das Wetter auf Mallorca gnädig und von seiner besten Seite. Strahlend blauer Himmel und knapp 20℃ – Kaiserwetter für die Königsetappe 😉

Den ersten Teil der Strecke kannten wir schon vom Samstag, sah bei Lichte betrachtet und nicht bei feinstem Sprühregen, doch irgendwie anders aus.

2013-04-30 10.45.11
Die Berge kommen näher, Yeah!

Als erstes ging es von Caimari hinauf zum Coll de sa Batalla und weiter über ein Teilstück der Küstenstrasse hoch bis zum Coll dels Reis.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Doch was dann kam war ist die geilste Strasse von Mallorca, der Hammer. Von knapp 700m ging es über unzählige Kurven in Serpentinen bis ans Meer nach Sa Calobra. Siebenhundert Meter bergab, die wollen natürlich auch wieder hoch gefahren werden. Und das war der zweite Hammer, fast eine Stunde nur bergan kurbeln. Und die Steigungen sind teilweise zweistellig – kurbeln, kurbeln, kurbeln 🙂

2013-04-30 12.32.49
Kurve, Strasse, Kurve und alles mit ganz viel Gegend drumherum

Danach ging es die Küstenstrasse, die 20km lange Abfahrt bis Pollença hinunter, nach einem kurzen Zwischenstopp am Hafen nur noch ins Hotel und stolz wie Bolle nen Hefeweizen gezischt!

2013-04-30 12.01.09
Volker hat fertig

UsersvosRubiTrackExport20130430-094451_activity.png

Distanz: 114,83 km
Dauer: 5:25:08
Durchschn. Herzfrequenz: 141 bpm
Anstieg: 2284 m
Durchschn. Kadenz:
Durchschn. Geschwindigkeit: 21,2 km/h
Maximale. Geschwindigkeit: 59,1 km/h
Wetter: Wolkenlos bei 14,4 ℃

Erkenntnis des Tages: Ein Nachteil des Windschattenfahrens sind dicke Männerärsche in fast durchsichtigen Hosen – der Fluch des Lycra!

Kategorien
Rubitrack

Radfahren in Mallorca, Cap de Formentor am 29.04.2013 09:52

UsersvosRubiTrackExport20130429-095210_activity.pngDistanz: 92,75 km
Dauer: 4:06:14
Durchschn. Herzfrequenz: 139 bpm
Anstieg: 1301 m
Durchschn. Kadenz:
Durchschn. Geschwindigkeit: 22,6 km/h
Maximale. Geschwindigkeit: 129,0 km/h
Wetter: Sprühregen bei 11,3 ℃

Kategorien
Allgemein

Abgesagt

Abgesagt
Ohne Worte

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Kategorien
Rubitrack

Radfahren, Laufen in Mallorca am 27.04.2013 09:20

Eigentlich war heute ne große Runde geplant, zuerst zum Kloster Lluc und auf der Rückfahrt noch einen „Abstecher“ zum Cap Formentor. Aber der Regen …, ja es regnet und das in Strömen und immer zu! Der Wetterbericht spricht von Schauern und 30% Niederschlagswahrscheinlichkeit, auf unserer Runde waren es 100% und Dauerregen!

Naja auf jeden Fall haben wir die geplante Runde nach der Auffahrt zum Kloster und anschließenden Abfahrt nach Pollença wegen Wassereinbruch abgebrochen.
Getränke hätte ich heute auch nicht gebraucht, Spritzwasser vom Vordermann war ausreichend vorhanden und immer gezielt in die Fresse rein.
Wie passend hatte ich am Schluss der Tour auch noch einen Plattfuß, zum Glück aber unmittelbar vor dem Hotel, also quasi zu Hause.

Klar ist auch, das kurz nach dem der Schlauch gewechselt, das Rad entwässert war der Regen auch fertig war. Fein!

UsersvosRubiTrackExport20130427-092059_activity.pngDistanz: 79,58 km
Dauer: 3:14:53
Durchschn. Herzfrequenz: 134 bpm
Anstieg: 1028 m
Durchschn. Kadenz:
Durchschn. Geschwindigkeit: 24,5 km/h
Maximale. Geschwindigkeit: 54,7 km/h
Wetter: Regen bei 14,2 ℃

Mittlerweile war das Wetter ja ganz angenehm, zumindest fiel kein Regen mehr, also haben wir die Laufschuhe geschnürt und sind zu einer Strandrunde aufgebrochen. Dazu gibt es nix besonderes zu sagen, außer das es natürlich wieder anfing zu regnen. 🙁

Ich muss sagen das mir das Laufen einigermaßen schwer gefallen ist, ob das jetzt an den leeren Kohlenhydratspeichern, dem Marathon letzte Woche oder dem Wetter lag weiß ich nicht. Ich schimpfe jetzt einfach mal weiter auf’s Wetter!!

20130427-153015_activity.pngDistanz: 6,22 km
Dauer: 35:15
Durchschn. Herzfrequenz: 158 bpm
Anstieg: 72 m
Durchschn. Pace: 5:40 min/km
Wetter: Bedeckt bei 10,3 ℃

Kategorien
Rubitrack

Radfahren in Mallorca am 26.04.2013 09:37

Ganz im Sinne „alter Traditionen“ ging es heute auf den Puig de Randa mit der Santuari de Cura auf dem Gipfel. Das hiess natürlich auch von unserem Standort, ganz im Norden der Insel, fast die gesamte Insel von Nord nach Süd abzufahren. Auf dem Hinweg über Petra und Montuiri ging es dann über die Nordanfahrt auf den Puig de Randa, diese Auffahrt ist um einiges einfacher schöner als die fiese Rampe der Südauffahrt. Von daher … alles richtig gemacht.

2013-04-26 14.10.09Um nicht die selbe Strecke für den Rückweg fahren zu müssen fuhren wir zurück über Algaida, Pina und Sineu, wo es nach dem Aufstieg zur Belohnung erstmal lecker Mandelkuchen gab. (Mandelkuchen auf Mallorca ist die Wucht!)
Bis dahin war wettertechnisch auch noch alles im grünen Bereich doch dann kam diese eine große, dunkle Wolke. Ich glaub die war nur und direkt über uns. Mal schnell, innerhalb von zwanzig Minuten, komplett entleert und fertig. Da konnte die teure Funktionswäsche mal zeigen was sie so kann – muss sagen sie funktioniert. Zwar nass aber zu keiner Zeit kalt – so sollte das sein.

Eine sehr schöne Runde, wirklich empfehlenswert! Fünf Sterne.

UsersvosRubiTrackExport20130426-093733_activity.pngDistanz: 114,35 km
Dauer: 4:25:45
Durchschn. Herzfrequenz: 143 bpm
Anstieg: 1374 m
Durchschn. Kadenz:
Durchschn. Geschwindigkeit: 25,8 km/h
Maximale. Geschwindigkeit: 55,1 km/h
Wetter: Leicht bewölkt bei 14,8 ℃

Kategorien
Rubitrack

Radfahren in Mallorca am 24.04.2013 11:11

Nach der Ankunft hier auf Mallorca und nach dem Bezug des Zimmer’s ging es zum Hürzeler-Fahrradverleih um unsere vorbestellten Räder abzuholen. Nachdem das erledigt war gab es nur noch eins:

Eine kleine Runde zum Einrollen …

Naja das haben wir nicht ganz geschafft 😉 Die Petrarunde sind wir gefahren, mit dabei mein liebster Trainingspartner – der Wind. In Petra haben wir die Runde noch um einen Abstecher auf den Puig de Bonany erweitert, die Kirche der Einsiedelei ist wirklich sehenswert, sehr hübsch – das hat sich gelohnt!
UsersvosRubiTrackExport20130424-111108_activity.pngDistanz: 80,62 km
Dauer: 3:17:27
Durchschn. Herzfrequenz: 139 bpm
Anstieg: 949 m
Durchschn. Kadenz:
Durchschn. Geschwindigkeit: 24,5 km/h
Maximale. Geschwindigkeit: 50,4 km/h
Wetter: Leicht bewölkt bei 15,6 ℃

Kategorien
Allgemein

Schaufelspitze

Kategorien
Allgemein

Stubaier Gletscher

Stubai statt Dubai, juhu!