Kategorien
Allgemein

Training im Juni

Der Juni; Halbzeit; die längsten Tage sind rum …

201306 Am Anfang des Juni stand der Velothon Berlin. Ein prima Rennen, superklasse, hat mir sehr viel Spaß gemacht. Doof ist allerdings wenn das Rad wegen Elbe-Hochwasser und Zugumleitungen und „kein Fahrrad im ICE“ in Berlin bleiben musste. Mist!
Und auch genau deswegen konnte das Wetter besser werden, perfekt zum Rad fahren, wenn man denn hat!
Also wieder nix, ganze fünfmal in 30 Tagen. Man man man …

Das laufen ganz ok, Ölfmal und auch schon ein paar längere Einheiten dabei. Das passt! Bis zum nächsten größeren Wettkampf, der nächste Marathon sind es ja noch 12 Wochen Zeit. Also alles im grünen Bereich.

Ansonsten gab es da noch den Eppsteiner-Burglauf, den ich nur empfehlen kann. Ein schöner kleiner Volkslauf auf einer Strecke mit „vielen topographische Gegebenheiten“ Wirklich sehr schön schweißtreibend! Auch zu empfehlen in diesem Zusammenhang die Laufberichte von Frau Schmitt zum Eppsteiner Burglauf, Lesebefehl!

Eppsteiner Burg